Ein Film von Tom Tykwer nach dem Roman von Dave EggersAb 28. April im Kino

Tom Tykwer: So war der Dreh mit Tom Hanks

Anfang des neuen Jahres kommt Tom Tykwers neuer Film raus. Mit dabei: Tom Hanks. Der Berliner Regisseur erzählt von der Arbeit mit dem Hollywood-Star.

Gedreht wurde schon im Frühjahr 2014: Da stand US-Schauspieler Tom Hanks (59, „Forrest Gump“) gleich mehrere Monate in der Hauptstadt und Potsdam für „Ein Hologramm für den König“ vor der Kamera!

Jetzt spricht Regie-Star Tom Tykwer (50, „Lola rennt“) zum ersten Mal über den Dreh mit dem Oscar-Gewinner! Der B.Z. verrät er: „Wir verstehen uns so irre gut! Das ist kaum auszuhalten. Tom Hanks ist ein wahnsinnig liebevoller Mensch, der viel Wärme und Gelassenheit ausstrahlt. – Aber er hat ja auch keinen Stress mehr, sich in der Film-Branche zu beweisen.“

Vollständiger Artikel auf Bz-berlin.de

 

Diese Seite empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Logo X Verleih